Parkraummanagement für Kliniken

- Parking-Solutions

In Deutschland sind über 250 Kliniken mit einem Parkraummanagement-System von Scheidt & Bachmann ausgestattet. Aus gutem Grund, denn wir bieten genau in diesem Segment flexible und integrative Funktionen an. Dies mit oder ohne Schranke, mit Gruppen-Zählungen, sogar über mehrere Parkflächen hinweg, mit Integration der Mitarbeiterausweise und unterschiedlichen Tarifen für verschiedene Nutzergruppen. Dies natürlich auch in Kombination mit e-Ladefunktion, Lieferung von e-Ladesäulen, Rabattierungsmöglichkeiten für Gäste und flexibelster Tarifgestaltung für Angestellte.

Ein Beispiel:

Das Abparken von aufgeladenem Guthaben auf einer Geldwertkarte zu einem speziellen Mitarbeitertarif:

Die Geldwertkarte kann dabei direkt an den Ein- und Ausfahrten verwendet werden.

Das Anfordern eines Papiertickets oder der Abschluss eines Dauerparkervertrags entfällt dabei komplett. Beim Ausfahren wird überprüft, ob die Karte noch über ein ausreichendes Guthaben verfügt. Wenn ja, öffnet die Schranke und das Kartenkonto wird mit der Parkgebühr belastet. Wenn die Deckung nicht ausreicht, erscheint am Display des Ausfahrtsgerätes eine Aufforderung, dass die Karte zunächst am Kassenautomaten aufgeladen oder der Parkvorgang dort bezahlt werden muss.

Administrative Tätigkeiten entfallen somit komplett!

Der gewünschte Aufladebetrag kann am Automaten vor der Bezahlung durch den Mitarbeiter entweder individuell ausgewählt oder auch zentral als Mindestaufladung vorgegeben werden. Ebenso kann das vorhandene Restguthaben am Automaten durch Vorhalten der Karte am Leser kontrolliert werden. Eine Einfahrt ist stets auch ohne Guthaben gewährleistet.

Wir verwenden dafür das Modul „personalisierte Geldwertkarte“.  Ein wesentlicher Vorteil: Verlorene Karten können gezielt gesperrt und ersetzt werden, vorhandenes Guthaben wird einfach übertragen. Zum Modul „personalisierte Geldwerkarte“ gibt es in entervo selbstverständlich ein entsprechendes Reporting über die Nutzung bzw. vorhandenes Guthaben je Karte. 

Und das Beste: Wir können vorhandene Mitarbeiterausweise, sofern sie über die notwendige RFID-Technologie verfügen, dafür nutzen. Zusätzlich kann das Medium ganz einfach – wenn gewünscht – mit dem KFZ Kennzeichen verknüpft werden! Das positive Parkerlebnis wird gesteigert, die Ein- und Ausfahrt erfolgt noch schneller und reibungsloser. Sogar das Aufladen des Guthabens am Kassenautomaten kann über Kennzeicheneingabe erfolgen. Für eine eventuelle Rückgabe haben wir selbstverständlich die Möglichkeit geschaffen, das Restguthaben einfach zu ermitteln und die Karte zu „entladen“.

Gerne informieren wir Sie gezielt über diese und noch viele weitere Möglichkeiten, das Parkerlebnis für Ihre Mitarbeiter und Kunden nachhaltig zu vereinfachen und den Verwaltungsaufwand für Sie zu reduzieren.

Hier klicken und Angebot anfragen!


zurück