Ticketless und Free Flow Parken haben ihre Fans gefunden

- Parking-Solutions

Mit der Einführung im Mai 2018 durch Scheidt & Bachmann Parking Solutions als Pionier bei dieser Technologie in Deutschland sind ticketlose Systeme mit oder ganz ohne Schranke bei unseren Kunden nicht mehr wegzudenken. Über 50 Systeme sind mittlerweile alleine in Deutschland in Betrieb gegangen.

Die Vorteile der ticketless und free flow Systeme sind offensichtlich. Neben weniger Hardware, platzarmen und verschleißfreien Komponenten können komplette Fahrspuren eingespart werden. Die Unterhaltskosten sinken signifikant. Der Verkehr fließt schneller zu und ab. 

Parken wird damit noch mehr zum positiven Kundenerlebnis.

Der Schlüssel zum Erfolg ist eine hochwertige Kennzeichenerkennung. Das Kennzeichen der Parkkunden wird bei der Einfahrt in das Parkobjekt erfasst. Sofern gewünscht wird er über einen Einfahrtsbildschirm begrüßt bei dem auch wahlweise das erkannte Kennzeichen angezeigt werden kann.

Sowohl bei ticketless-, als auch bei free flow - Systemen zahlt der Endkunde z.B. ganz klassisch am Kassenautomat über Eingabe des Kennzeichens, bar oder mit Karte, digital über die kostenlos downloadbare Kassenautomat App oder über die Bezahl-Webseite via ENTERVO SMART WEB PAY.

Bei Objekten mit besonderen Sicherheitsgedanken verifiziert der Parkkunde sich durch einfache Eingabe seines Kennzeichens oder Vorhalten eines Quick-Access Codes am Türleser beim Eingang.

Bei der Ausfahrt fährt der Kunde vor, das Kamerasystem erkennt den bezahlten Vorgang und öffnet – sofern vorhanden - die Schranke automatisch. Ein Monitor an der Ausfahrt wünscht freundlich „Gute Fahrt“ oder macht – bei free flow Systemen - ggf. auf einen offenen Zahlbetrag aufmerksam. Die Zahlung kann dann sogar per App oder am Automaten nachgeholt werden.

Die Vorgänge säumiger Kunden bei free flow können vom Betreiber selbst überprüft werden oder auch gleich über eine Schnittstelle automatisch zu einem Inkassounternehmen weitergegeben werden. Ansprechpartner können wir hier gerne zur Verfügung stellen.

Möchten Sie Ihren Parkkunden weitere Extras bieten?
Bieten Sie einen VIP-Bereich an - je nach Lage auch zu einem gesonderten Tarif. Gibt es ein Loyalty Programm, können Sie Ihren Kunden einfach z. B. zwei extra Stunden zum Einkaufen geben.

Einzelhändler einbeziehen - ganz einfach:
Nutzen Sie den bereits vorhandenen Bar- oder QR-Code auf dem Kassenbon. Im Management-System wird hier eine passende Kampagne hinterlegt. Der Parkkunde scannt den Kassenbon am Kassenautomat. Seine Parkgebühr wird nach den im System hinterlegten Regeln rabattiert. Damit sind auch additive Rabattierungen einfach möglich. Selbstverständlich steht ein ausführliches Reporting zur Verfügung.

Solide Basis und offenes System:
Grundlage für alle diese Möglichkeiten ist das weltweit tausendfach erprobte entervo System von Scheidt & Bachmann Parking Solutions. entervo bietet eine Reihe von integrierten Schnittstellen nicht nur für Mobilitätsanbieter, sondern auch z. B. zur Reservierung von Services / Stellplätzen oder der Integration von E-Ladesäulen.

In Deutschland nutzen bereits viele Parkhausbetreiber diese Technologien, die Kommentare sind durchweg positiv:

„Als erster im deutschen Parkmarkt, der seinen Kunden ticketloses Parken anbietet und seit der ersten Stunde mit der Plattform mobilty connect als Schnittstelle für alle relevanten Mobilitätsanbieter dabei zu sein, zahlt sich aus. Unsere Kunden erleben den besten Service - Parken ist ein angenehmes Erlebnis: kontaktlos, stressfrei, nachhaltig. Die Digitalisierungsangebote, bei denen die Kennzeichenerkennung die Basis bildet, werden bei uns demnächst flächendeckend angeboten“, sagt Andreas Mahnert-Lueg, Geschäftsführer der Park One GmbH in München.

„Schranken sind Hindernisse und für uns keine Option. Alle unsere Objekte bewirtschaften wir im schrankenlosen Free-Flow-Modus – kontaktfrei, digital und nachhaltig. Sowohl Parkende als auch Betreiber haben dadurch wesentliche Vorteile: Parkkunden sparen Zeit bei Ein-, Ausfahrt und Bezahlung, Parkplatzbetreiber können das System nahtlos in den Einzelhandel integrieren, Dauerparker digital verwalten und ihren Parkraum über anonymisierte Statistiken optimieren“, erklärt Werner Nuoffer, Geschäftsführer des Parkdienstleisters Parken + Management GmbH aus Landshut.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
 


zurück